Das Arginin-Team
Fragen Sie Unseren Arginin-Experten!

Für vertiefende biologische und pharmakologische Informationen steht Ihnen gerne unser Arginin-Experte Dr. Felix Schönfeldt zur Verfügung.

Arginin/Citrullin-Präparate - Die nachhaltige Alternative bei Bluthochdruck

Erkrankungen, die auf chronischen Durchblutungsstörungen basieren machen eine konzentrierte Einnahme von Arginin zwingend notwendig.

Arginin-Supplemente hieven das Training aufs nächste Level!

Arginin weitet die Gefäße, dadurch strömt das Blut freier durch die Gefäßbahnen, Sauerstoff und Nährstoffe gelangen besser in die Muskelzellen.

Arginin für Männer & Frauen: Zur Steigerung des Wohlbefindens und der Lebensqualität

Die Eigenschaften von Arginin können Frauen und Männern auf jeweils geschlechtsspezifische Weise zugute kommen.

previous arrow
next arrow
Slider

Tipps von der Igel-Apotheke: Zecken richtig entfernen

Ab einer Temperatur von über sieben Grad Celsius über mehrere aufeinanderfolgende Tage werden sie aktiv. Die Rede ist von Zecken, kleinen Blutsaugern, die verschiedenste Krankheiten übertragen können. Zeckenzeit ist somit fast das ganze Jahr über und auf einen entsprechenden Schutz ist zu jeder Jahreszeit zu achten. Lediglich im Winter, bei Frost und kalten Temperaturen unter sieben Grad Celsius fallen sie in Winterstarre. Zecken können viele Krankheiten übertragen, unter anderem Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und Borreliose.
  • Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME): Diese Krankheit wird durch einen Virus ausgelöst und verursacht eine Entzündung der Hirnhaut, des Gehirns und/oder des Rückenmarks. Sie kann tödlich enden. FSME ist nicht behandelbar, Ärzte können nur die Beschwerden, wie hohes Fieber und Gliederschmerzen lindern. Der Körper muss selbst mit dem Virus fertig werden. Gegen diese Krankheit gibt es eine vorbeugende Impfung.
  • Borreliose: Diese Infektionskrankheit wird durch das Bakterium Borrelia burgdorferi ausgelöst. Diese Bakterien befallen das Nervensystem, die Gelenke, die Organe und das Gewebe. Dort richten sie schwere Schäden an. Wird Borreliose im Frühstadium erkannt, kann sie mit Antibiotika behandelt werden. Ist es den Bakterien möglich, sich über längere Zeit ungehindert im Körper auszubreiten, können sie Langzeitschäden verursachen. Eine Antibiotikatherapie kann sich dann auch über mehrere Wochen hinziehen. Gegen Borreliose gibt es keine Impfung für den Menschen. Wird die Zecke innerhalb von zwölf Stunden entfernt, ist das Risiko einer Ansteckung jedoch gering.

Absuchen des Körpers

Nach jedem Aufenthalt im Freien, vor allem in Risikogebieten, ist es ratsam, den Körper auf Zecken abzusuchen. Die kleinen Blutsauger bevorzugen dünne und warme Hautstellen. Richten Sie Ihr Augenmerk besonders auf die Arme, die Achseln, die Kniekehlen, den Hals und den Kopf, sowie den Intimbereich. Hilfreich ist es, eine zweite Person zu ersuchen, Ihnen bei der Zeckensuche zu assistieren.

So entfernen Sie Zecken richtig

Zecken - Igel Apotheke

Zecken entfernt man am besten mit einer Zeckenkarte

  1. Verwenden Sie eine Pinzette, die möglichst spitz zuläuft und schmale Backen aufweist.
  2. Greifen Sie damit die Zecke am Kopf, so nahe wie möglich an Ihrer Haut.
  3. Ziehen Sie das Tier gerade, ohne es zu drehen, aber mit steigendem Zug von der Haut weg, bis es sich löst.
  4. Desinfizieren Sie die Wunde.

Produkte aus der Apotheke

In jeder Apotheke erhalten Sie diverse Produkte zur Vorbeugung von Zeckenbissen oder zum Entfernen der kleinen Blutsauger bei Mensch und Tier. Folgende Produkte haben sich bewährt:

  • Zeckenpinzette Chirurgenstahl
    Mit dieser Pinzette können Sie besonders kleine Zecken mühelos entfernen. Mit ihr greifen Sie sicher den Kopf der Zecke nahe Ihrer Haut. So können Sie sie gerade herausziehen. Sie ist handlich klein und passt in jede Tasche. Neben dem Entfernen von Zecken eignet sich die Pinzette auch zum Herausziehen von Splittern.
  • Mosquito Zeckenkarte
    Diese Karte ist praktisch für unterwegs, da sie nur die Größe einer Scheckkarte aufweist. Durch die schlitzförmige Einkerbung lassen sich Zecken am Menschen einfach entfernen. Die Karte wird direkt auf der Haut so weit geschoben, bis die Zecke im Schlitz feststeckt. Der Zeckenkörper wird dabei nicht gequetscht. Ganz kleine Zecken und Nymphen können allerdings durch den Schlitz rutschen.
  • Ballistol Stichfrei
    Dieses Spray schützt zuverlässig und lang anhaltend vor Zecken und anderen Blutsaugern. Es ist ein effektiver Insektenschutz bis zu acht Stunden, riecht angenehm und pflegt die Haut. Außerdem enthält es einen Sonnenschutz (UVB LSF 6).

Igel Apotheke - Zecken richtig entfernen

Einen hundertprozentigen Schutz vor Zecken gibt es nicht. Sie können jedoch vorbeugen, um Zecken gar nicht erst an Ihren Körper heranzulassen. Vermeiden Sie den Aufenthalt im hohen Gras, denn dort fühlen sich Zecken wohl. Tragen Sie Kleidung mit langen Ärmeln und lange Hosen, so kommen die Zecken nicht gleich auf Ihre Haut. Wenn Sie Kleidung in hellen Farben wählen, erkennen Sie die Blutsauger darauf schneller. Es ist zwar nicht gerade modisch, aber hilfreich, wenn Sie die Socken über die Hosenbeine ziehen. Impfen schützt Sie vor FSME.

Anzeige: