Sternstunde im Markt für Herz-Kreislauf-Mittel

Seitdem die außerordentliche Bedeutung der semi-essentiellen Aminosäure L-Arginin für die Gefäßgesundheit bekannt ist, ranken sich viele Hoffnungen um deren medizinischen Einsatz im Bereich der Präventiv- und Therapie begleitenden Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Leider erfüllten sich die damit verknüpften Erwartungen bislang noch nicht im gewünschten Umfang – obwohl zweifelsohne feststeht, dass Arginin den Blutfluss und Blutdruck positiv beeinflussen sowie das Gefäßsystem geschmeidig halten kann. Immerhin wurde die Erforschung dieser Mechanismen 1998 mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet.

Klein, aber oho: das Nährstoffwunder Arginin

Aufgrund dessen stellt sich natürlich die Frage: Warum ist es bisher nicht gelungen, dem Nährstoffwunder Arginin im Markt für Herz-Kreislauf-Mittel zum Durchbruch zu verhelfen? Am mangelnden Bedarf liegt es definitiv nicht, und die Auswahl an verschiedenartigen Arginin-Supplementierungen ist groß. Doch keines dieser Produkte steht im Ruf, nachweislich einen effizienten, von Langfristigkeit geprägten Beitrag im Kampf gegen Arteriosklerose, Bluthochdruck, Schaufensterkrankheit oder Durchblutungsstörungen zu leisten.

Für das Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem

Doch damit ist jetzt Schluss. Denn ein Expertenteam um den international renommierten Arginin-Spezialisten Prof. Dr. med. Rainer H. Böger vom UKE Hamburg hat ein Kombipräparat entwickelt, das durch die neuartige Kombination von Arginin mit dessen Vorstufe L-Citrullin das kolossale Potenzial von Arginin in ganzem Umfang fruchtbar zu machen versteht. Als erstes diätetisches Lebensmittel überhaupt nutzt das Präparat die spezielle Wirkweise der Aminosäure Citrullin – und erzielt damit im Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem einzigartige Ergebnisse. Aus einem scheinbar hoffnungslosen Fall wurde so ein echter Leistungsträger!

“Medizin aktuell”

Shop

L-Arginin + L-Citrullin - Argilin.retard (300 Kapseln)